Mein Zukunft Bau

Samstag, 03. Juni 2017
Veranstaltung

Die Zukunft des Bauens: Chance Bestand

Architekten aus Planungsbüros, aus der Forschung und Vertreter der öffentlichen Hand sprechen am 26. Oktober 2017 in Leipzig über aktuelle Entwicklungen und Projekte zum Thema »Chance Bestand: Umbauen, Umnutzen, Umdenken«. Diskutieren Sie gemeinsam mit den Referenten über die Zukunft des Planens und Bauens.

Quelle: DETAIL research

In hoch verdichteten Regionen entwickeln sich Umbau, Umnutzung und Nachverdichtung für brachliegende Gebäude und Areale für Stadtverwaltungen, Planer und Bauherren zu einer zunehmend interessanten Option. Neben der Chance, durch die Wiederverwendung und den Weiterbau der Strukturen, im Vergleich zu Abriss und Neubau, Kosten und Ressourcen einzusparen, besteht die Möglichkeit, mit einem reduzierten Einsatz der Mittel hohe bauliche Qualitäten zu erzeugen – in funktionaler, technischer und gestalterischer Hinsicht. Neue Nutzungskonzepte oder unkonventionelle Umstrukturierungen werten nicht nur ein Gebäude selbst, sondern auch ganze Stadtquartiere auf und führen auch bei angrenzenden Arealen zu einem Werterhalt. Ehemalige Industriebrachen werden so zu wertvollen Potentialzonen, um durch individuelle Umgestaltung einzigartige und lebendige Orte für viele Nutzergruppen zu bieten: von Wohnungssuchenden bis zur Kreativwirtschaft.

Seit 2012 veranstaltet DETAIL Research mit der Forschungsinitiative Zukunft Bau die Reihe "Die Zukunft des Bauens". Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft stellen einem breiten Fachpublikum richtungsweisende Bauvorhaben und Forschungsprojekte vor, formulieren Antworten und zeigen Chancen und Potenziale für neue Märkte auf. Die Expertengespräche finden bundesweit statt und sind öffentlich.

Programm


16:00 Uhr    Herausforderung »klimaneutraler Gebäudebestand«
                      Arnd Rose | Referat Forschung im Bauwesen, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und
                      Raumforschung, Bonn                        

16:30 Uhr    Minimalinvasive Eingriffe: Skizze eines anderen Entwurfs- und Arbeitsprozesses
                      Hauke Möller | Teilhaber bei Pfister Schiess Tropeano und Partner, Zürich

17:00 Uhr    Deutschland-Studie: Potenziale vertikaler Nachverdichtung
                      Prof. Dr.-Ing. Karsten Tichelmann | Leiter Fachgebiet Tragwerksentwicklung und Bauphysik im 
                      Fachbereich Architektur der TU Darmstadt
 
17:30 Uhr    Pause   

18:00 Uhr    Wohnraumsanierung zwischen Denkmalschutz, Wirtschaftlichkeit und sozialer
                      Verantwortung

                      Prof. Dr. Oliver Steffens | Dekan der Fakultät Allgemeinwissenschaften und    
                      Mikrosystemtechnik der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH), Regensburg

18:30 Uhr    Den Strukturwandel begleiten: Zukunftsweisend, funktionstüchtig, stadttüchtig
                      Heinrich Böll | Dipl.-Ing. Architekt BDA DWB, Essen

19:00 Uhr     Diskussion

bis 20:30 Uhr  Get-together

Veranstalter: DETAIL research, Forschungsinitiative Zukunft Bau
Termin
: Donnerstag, 26. Oktober 2017, ab 16 Uhr
Veranstaltungsort: Leipzig
Teilnahmegebühr: kostenfrei
Anmeldung:
https://en.xing-events.com/die-zukunft-des-bauens-2017.html

Weitere Termine und Themen der Veranstaltungsreihe "Die Zukunft des Bauens"

Weiterempfehlen

Twitter

Teilen

Facebook

Teilen

Ein gemeinsames Projekt von: