Mein Zukunft Bau

Sonntag, 31. Mai 2015
Veranstaltung

Die Zukunft des Bauens: Partizipative Architektur

Etablierte Entscheidungs- und Planungsprozesse geraten durch den immer stärkeren Ruf nach Nutzer- und Bürgerbeteiligung auf den Prüfstand. Um sich diesem neuen Teilhabewunsch zu öffnen, müssen neue partizipative Planungsstrategien und -methoden entwickelt werden. Am Donnerstag, den 18. Juni 2015, findet in Frankfurt a.M das zweite Symposium der fünfteiligen Reihe "Die Zukunft des Bauens" von DETAIL research und der Forschungsinitiative Zukunft Bau zum Thema "Partizipative Architektur" statt. Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) können sich mit der Teilnahme drei Fortbildungspunkte anrechnen lassen.

Der mündige Bauherr möchte nicht nur informiert werden, sondern er möchte aktiv an der Gestaltung seines Objekts teilhaben – dies gilt ganz besonders auch im Wohnungsbau. Die Bandbreite reicht von interdisziplinären Ansätzen über Baugruppenprojekte bis zu Selbstbauleistungen, die von den Bauherren erbracht werden. Etablierte Planungsprozesse geraten damit auf den Prüfstand. Die erweiterten Herausforderungen für den Architekten bestehen darin, die sich wandelnden Positionen aller Akteure wieder in einen strukturieren Planungs- und Bauprozess zu integrieren, die Leistungen und Entscheidungen zu bündeln und zu koordinieren. Im Moment findet eine Suche nach funktionierenden und zukunftsorientierten, partizipativen Planungsmethoden statt, die eine Integration interdisziplinärer Akteure sowie der Bauherren ermöglichen, und für Planer trotzdem einen strukturierten Ablauf ohne unkalkulierbare Mehraufwände bedeuten. Zwangsläufig verändern sich jedoch dadurch die Aufgaben und Arbeitsweisen von Architekten und Planern. Es werden neue Abläufe sowie auch neue Formate der Kommunikation und Vernetzung erforderlich. Planungs- und Bauprozesse werden verstärkt branchenübergreifend nach ganzheitlichen Lösungen suchen. Dabei wird das Fachwissen der beteiligten Experten immer relevanter.

Datum: Donnerstag, 18. Juni 2015
Veranstaltungsort: Deutsches Architekturmuseum DAM, Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt am Main
Beginn: 14 Uhr


Programm


14:00 Uhr
Begrüßung: Teilhabe durch aktive Forschung
Arnd Rose, Forschungsinitiative Zukunft Bau, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

14:15 Uhr
Alternative Bauprozesse: Bauen mit Baugruppen
Christian Roth, zanderroth architekten, Berlin

14:45 Uhr
Grundbau + Siedler: Wertschöpfungspotenziale heben
Achim Nagel, PRIMUS developments GmbH, Hamburg

15:15 Uhr Kaffeepause

15:45 Uhr
fertighauscity 5+: Vorfertigung und Partizipation
Daniel Rozynski, Institut für urbanen Holzbau IfuH, Berlin

16:15 Uhr
Nutzerinterface für Plus-Energie-Mehrfamilienhäuser: Interdisziplinärer Prozess
Annekatrin Koch, Entwerfen und Energieeffizientes Bauen, TU Darmstadt

16:45 Uhr
Diskussion: Moderation Prof. Christiane Sauer
 

Bitte senden Sie uns Ihre Anmeldung per Mail an lab@detail.de oder nutzen Sie unsere Online-Anmeldung unter www.detail.de/die-zukunft-des-bauens

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir freuen uns auf Sie!

Weiterempfehlen

Twitter

Teilen

Facebook

Teilen

Ein gemeinsames Projekt von: