Mein Zukunft Bau

Mittwoch, 14. Juni 2017
Veranstaltung

Die Zukunft des Bauens: Städtisches Wohnen im Wandel

Architekten aus Planungsbüros, aus der Forschung und Vertreter der öffentlichen Hand sprechen am 18. Juli 2017 in Köln über aktuelle Entwicklungen und Projekte zum Thema »Städtisches Wohnen im Wandel: Kostengünstig und lebenswert«. Diskutieren Sie gemeinsam mit den Referenten über die Zukunft des Planens und Bauens.

Quelle: DETAIL research

Nicht selten entzündet sich daran Kritik: Sind stark verdichtete Strukturen überhaupt noch urbane Lebensräume? Erlaubt der hohe wirtschaftliche Druck, dem das Bauen in der Großstadt heute unterliegt, noch lebenswerte und gleichzeitig bezahlbare Wohnungen mit einer lebendigen Diversität? Politik, Planer und Industrie suchen nach attraktiven Konzepten, die kostengünstige, serielle Neubaulösungen intelligent mit dem Bestand verbinden und gleichzeitig einen Beitrag zu Baukultur leisten. Daneben können Mischkonzepte, die anpassbaren Raum für die verschiedenen Nutzergruppen bieten, es gleichzeitig schaffen, Wohnen und Arbeiten, private und öffentliche Räume wieder besser zu verbinden. So entstehen trotz hoher städtischer Dichte, Qualitäten und Freiräume für alle. 

Seit 2012 veranstaltet DETAIL Research mit der Forschungsinitiative Zukunft Bau die Reihe "Die Zukunft des Bauens". Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft stellen einem breiten Fachpublikum richtungsweisende Bauvorhaben und Forschungsprojekte vor, formulieren Antworten und zeigen Chancen und Potenziale für neue Märkte auf. Die Expertengespräche finden bundesweit statt und sind öffentlich.

Programm

16:00 Uhr    Wohnungsneubau aus Sicht der Immobilienwirtschaft – Anreize und Hemmnisse
                      Alexander Schürt | Projektleiter Wohnungs- und Immobilienmärkte im Bundesinstitut für                       Bau-, Stadt- und Raumforschung Berlin                         

16:30 Uhr    Bauen mit Weitblick – Systembaukasten für den industrialisierten Wohnungsbau
                      Markus Lechner M.Sc. |  Lehrstuhl für Holzbau und Baukonstruktion, TU München

17:00 Uhr    Uniform, Unikat, Kollektion
                      Dan Schürch | Duplex Architekten, Zürich
 
17:30 Uhr    Pause    

18:00 Uhr    Wohnvielfalt – Quartiersorientiert und sozial vernetzt
                      Prof. Susanne Dürr | Architektin und Professorin für Städtebau, Gebäudelehre und                       Entwerfen, Hochschule Karlsruhe


18:30 Uhr    Gemeinschaftliche Räume - Projekte von bogevischs buero
                      Julius Klaffke | bogevischs buero, München

19:00 Uhr     Diskussion

Im Anschluss bis ca. 20:30 Uhr  Get-together

 

Veranstalter: DETAIL research, Forschungsinitiative Zukunft Bau
Termin
: Dienstag, 18. Juli 2017, ab 16 Uhr
Veranstaltungsort: Köln
Teilnahmegebühr: kostenfrei
Anmeldung:
https://en.xing-events.com/die-zukunft-des-bauens-2017.html

Weitere Termine und Themen der Veranstaltungsreihe "Die Zukunft des Bauens"

 

 

Weiterempfehlen

Twitter

Teilen

Facebook

Teilen

Ein gemeinsames Projekt von: