Mein Zukunft Bau

Donnerstag, 02. Juni 2016
Veranstaltung

Die Zukunft des Bauens: Wandelbarer Wohnungsbau – Konzepte für unterschiedliche Nutzergruppen

Architekten, Forscher und Vertreter der öffentlichen Hand stellen am 23. Juni 2016 aktuelle Entwicklungen zum Thema „Wandelbarer Wohnungsbau“ in Hamburg vor. Diskutieren Sie gemeinsam mit den Referenten über die Zukunft des Bauens.

Mehr denn je ist die Baubranche heute gefordert, Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen zu finden und dazu beizutragen, attraktive Wohn- und Lebensräume für alle zu schaffen. Das wachsende Wohnungsdefizit – besonders in den Ballungsgebieten – soll ab 2016 reduziert werden. Neuer auch sozialer Wohnraum soll geschaffen werden. Neben den verschiedenen politischen Aktivitäten, die aktuell in Gang gesetzt wurden, wie Gesetzesänderungen, Fördermittel, der Bereitstellung von kostengünstigem Bauland oder steuerlichen Anreizen gibt es konkrete bauliche Maßnahmen, die dazu beitragen, Wohnraum möglichst flexibel und dadurch lebenslang und für verschiedene Nutzergruppen optimiert zu gestalten.

Seit 2012 veranstaltet DETAIL Research mit Unterstützung der Forschungsinitiative Zukunft Bau die stark nachgefragte Reihe "Die Zukunft des Bauens". Expertinnen und Experten aus Architektur, Forschung, Industrie und Politik diskutieren gemeinsam gesellschaftsrelevante Themen wie energieeffizientes Bauen, Innovationen im Bestand oder Konzepte von Plusenergiehäusern. Die Expertengespräche finden bundesweit statt und sind öffentlich.

Datum: Donnerstag, 23. Juni 2016
Veranstaltungsort: Freie Akademie der Künste in Hamburg, Klosterwall 23
Beginn: 16 Uhr


Programm

> Download Flyer (PDF | 200 kB)


16:00 Uhr
Bericht zum Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen und zur Wohnungsbau-Offensive
Michael Neitzel | Geschäftsführer, InWIS Forschung & Beratung GmbH, Bochum

16:30 Uhr
Modellvorhaben zum nachhaltigen und bezahlbaren Bau von Variowohnungen
Johanna Burkert | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Bonn

17:00 Uhr
Studie – Individuelle Wohnansprüche im Lebenszyklus
Julia Kirch | Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur, Hochschule OWL

17:30 Uhr
kurze Pause

18:00 Uhr
Kieler Modell – Gutes Wohnen für Alle
Dietmar Walberg | Geschäftsführer, Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen e.V., Kiel

18:30 Uhr
Ausbauhäuser – Viel Wohnraum für unterschiedliche Lebensentwürfe und Budgets
Henri Praeger | Praeger Richter Architekten, Berlin

19:00 Uhr
Diskussion
Moderation Prof. Christiane Sauer

19:30 – 20:30
Uhr Get-together und Ausklang mit Aperó


Bitte senden Sie uns Ihre Anmeldung per Mail an lab@detail.de oder nutzen Sie unsere Online-Anmeldung unter www.detail.de/die-zukunft-des-bauens

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir freuen uns auf Sie!

Weiterempfehlen

Twitter

Teilen

Facebook

Teilen

Ein gemeinsames Projekt von: