Mein Zukunft Bau

Freitag, 07. August 2015
Veranstaltung

Fachtagung "Mehr als effizient – Perspektiven für das Gemeinschaftliche Bauen"

Die Forschungsinitiative Zukunft Bau lädt herzlich ein zur Fachtagung am 02.09.2015 in Berlin, bei der Fachexperten, Praktiker und Bewohner ihr Wissen und ihre Erfahrungen zum energieeffizienten Bauen bei gemeinschaftlichen Wohnprojekten austauschen. Vorgestellt werden Modellprojekte aus Berlin und Tübingen, die architektonisch sowie bau- und energiepolitisch die Zukunft schon ins Heute holen. Im Anschluss der Präsentationen besteht die Möglichkeit, das Berliner Projekt unter fachkundiger Führung der Architekten zu besichtigen.

(Quelle: LaVidaVerde, Berlin)

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 einen weitgehend CO2-neutralen Gebäudebestand zu erreichen. Gleichzeitig sollen die Baukosten gesenkt und die Häuser der Zukunft generationengerecht gebaut werden. Die technische Realisierbarkeit CO2-neutraler Gebäude wurde in Neubauten schon mehrfach nachgewiesen. Im Effizienzhaus Plus-Programm werden derzeit über 30 Vorhaben realisiert und wissenschaftlich untersucht. Die Gebäude erzeugen über das Jahr bilanziert mehr Energie, als sie selbst benötigen. Insbesondere im Mehrfamilienhausbau ist dies eine Herausforderung. Der Einsatz innovativer Technologien und die Einbeziehung energieerzeugender Systeme in die Architektur sind zu erproben.

Welche Rolle nimmt das gemeinschaftliche Bauen in dieser Entwicklung ein? Die konkrete Ausgestaltung gemeinschaftlicher Wohnprojekte ist vielfältig. Eine Gemeinsamkeit bringen sie jedoch alle mit: Sie stellen innovative Formen des Zusammenlebens im Spannungsfeld zwischen Privatsphäre und Gemeinschaft dar, erproben den Eigen- und Gemeinsinn und sind häufig Pioniere des ressourceneffizienten Wohnens. Ausgehend von den politischen Zielstellungen sollen Lösungsstrategien und konkrete Beispiele präsentiert und diskutiert werden. Im Fokus stehen das gemeinschaftliche Bauen und der Effizienzhaus Plus Standard.

Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit, sich zu den Themen „Plusenergiehaus“ und „gemeinschaftliches Bauen in der Stadt“ mit Politikern, Architekten, Wissenschaftlern und Bauherren auszutauschen. Vorgestellt werden aktuelle Projekte aus Berlin und Tübingen. Sie sind architektonisch sowie bau- und energiepolitisch außergewöhnliche Projekte, die die Zukunft schon ins Heute holen. Im Anschluss der Präsentationen besteht die Möglichkeit, das Berliner Projekt unter fachkundiger Führung der Architekten zu besichtigen. Nutzen Sie dieses einmalige Angebot.


Die Forschungsinitiative Zukunft Bau freut sich, Sie begrüßen zu dürfen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Es wird um eine Teilnahmeanmeldung bis 26.08.2015 gebeten.



Download Programmablauf ( PDF | 0,1 MB, barrierearm)

Veranstalter
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)

Termin
02. September 2015, 09.30 – 15.00 Uhr

Ort
Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, 10318 Berlin
anschließend: Besichtigung des Effizienzhaus Plus Projektes ‘LaVidaVerde‘
in der Sophienstraße 35, 10317 Berlin-Lichtenberg

Anmeldung

Bitte schicken Sie uns Ihre Anmeldung bis zum 26.08.2015 per E-Mail an:
wencke.haferkorn@bbr.bund.de
 

Die Teilnahmeplätze sind begrenzt, die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet.
Nach Eingang Ihrer E-Mail erhalten Sie eine Bestätigung.

Weiterempfehlen

Twitter

Teilen

Facebook

Teilen

Ein gemeinsames Projekt von: