Mein Zukunft Bau

Montag, 02. Januar 2017
Veranstaltung

Forschungsinitiative Zukunft Bau auf der BAU 2017 in München

Innovative Ideen für Gebäude von morgen und Einblicke in das „Bauen mit Robotern“: Mit diesen Themen präsentiert sich die Forschungsinitiative Zukunft Bau auf der BAU 2017 in München vom 16. bis 21.01.2017. Interessierte sind herzlich eingeladen, den Messestand bzw. die Fachveranstaltungen zu besuchen und mit Experten ins Gespräch zu kommen.

Quelle: Messe München

PLOTBOT-CRAWLER, Quelle: BAU KUNST ERFINDEN, Forschungsplattform der Universität Kassel.

Erwartet werden erneut mehr als 250.000 Besucher, Quelle: Messe München

Messestand Halle BO

Auf 150 Quadratmetern präsentiert die Forschungsinitiative Zukunft Bau in der Messehalle BO aktuelle Informationen zum klimaneutralen, nachhaltigen, kostengünstigen und barrierefreien Bauen. Zudem geben Großmodelle und Exponate einen Einblick in das innovative „Bauen mit Robotern“. Dass zukünftig ganze Bauwerke durch Beton-3D-Druck errichtet werden könnten, zeigt der Betondrucker CONPrint3D der TU Dresden. Auch ist der PLOTBOT-CRAWLER der Universität Kassel zu sehen: Als mobiler Drucker trägt er stromerzeugende, photovoltaische Beschichtungen auf Betonoberflächen auf.

 

FORUM BO „Von der Vision in die Praxis“

Unmittelbar am Messestand von Zukunft Bau befindet sich das FORUM BO „Von der Vision in die Praxis“. Fachreferenten der Forschungsinitiative halten jeweils von 10.30 bis 12.30 Uhr Vorträge zu aktuellen Themenfeldern:

> Download Programmflyer

17.01. „Baustoffe und Robotik“
19.01. „Effizienzhaus Plus – Plusenergie in der Praxis“
20.01. „Ressourceneffizienz“
21.01. „Energieeffizientes Bauen und Intelligente Fassaden“


Fachveranstaltungen

Darüber hinaus richtet die Forschungsinitiative Zukunft Bau mit weiteren Partnern folgende Veranstaltungen im ICM (Internationales Congress Center München) aus bzw. fördert diese: 

"Baupolitik ist gefragt: Aktuelle Fragen des kostenbewussten und nachhaltigen Planens und Bauens"
Kongress des BMUB am 16.01.2017 (> Download des Programmflyers)

„Bauen für alle – barrierefrei.“
Symposium am 17.01.2017 (> Download des Programmflyers)

„Nachhaltig > Ökologisch > Gesund: Geplante Lebensqualität durch bewusste Materialökologie.“
Workshop am 17.01.2017 (> Link zur Veranstaltung)

„Effizienzhaus Plus – Ein Gebäudestandard für die Zukunft?“
Netzwerktreffen Effizienzhaus Plus mit Workshop am 18.01. (> Link Programmflyer)

„PowerSkin Conference“
Konferenz am 19.01.2017 (> Link zur Veranstaltung)


Mit der Forschungsinitiative Zukunft Bau stärkt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) in Zusammenarbeit mit dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) die Zukunfts- und Innovationsfähigkeit der Bauwirtschaft. 

Die BAU 2017 ist laut Veranstalter Treffpunkt der gesamten Baubranche. Mehr als 2.000 Aussteller aus 42 Ländern präsentieren auf etwa 180.000 Quadratmeter Hallenfläche ihre Themen zu Architektur, Materialien und Systeme. Die BAU richtet sich an Architekten, Ingenieure sowie Fachleute der Bauindustrie und des Bauhandwerks.
Weitere Informationen: > Webseite der BAU München 2017

Weiterempfehlen

Twitter

Teilen

Facebook

Teilen

Ein gemeinsames Projekt von: