Mein Zukunft Bau

Montag, 16. Februar 2015
News

Forschungsinitiative Zukunft Bau auf der ISH 2015 in Frankfurt

Vom 10.-14.03.2015 präsentiert die Forschungsinitiative Zukunft Bau auf der ISH in Frankfurt am Main eines ihrer wichtigsten Forschungsfelder: das Effizienzhaus Plus. Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks machte sich bereits ein Bild von den Zukunft Bau-Exponaten am Eröffnungstag der ISH.

V.l.n.r.: Kurt Speelmanns (BBSR), Dr. Barbara Hendricks und Hans-Dieter Hegner (BMUB) am Modell des Effizienzhauses Plus in Neu-Ulm. (Quelle: BMUB/ Inga Wagner)

Vorgestellt werden ausgewählte Modellprojekte aus dem Netzwerk der Effizienzhäuser, so auch das Aktiv-Stadthaus in Frankfurt am Main. Zahlreiche Modelle und Poster geben Einblicke in die bauliche Gestaltung sowie zu den Technologien und Messdaten der Energieeffizienz.

Darüber hinaus sind Exponate von wegweisenden Technologien im Bauwesen zu sehen: Dass Sonnenstrom aus Beton kommen kann, zeigt das Projekt DysCrete von Prof. Heike Klussmann. Ein begehbares Raumexponat widmet sich der von Prof. Manfred Helmus geleiteten Arge „RFID-Technologie im Bauwesen“. Die Ergebnisse zeigen, wie sich Objekte und Produkte auf komplexen Baustellen besser und sicherer erfassen und rückverfolgen lassen.

Zudem informiert die Forschungsinitiative über ihre Portale und Veröffentlichungen zu den Themenfeldern des nachhaltigen, kostengünstigen und barrierefreien Bauens sowie zum Plattenbauzentrum.

Besucher der ISH sind herzlich eingeladen, die Forschungsinitiative Zukunft Bau in der Halle 10.3 kennenzulernen und mit Fachexperten ins Gespräch zu kommen.

Am zweiten Messetag findet eine kostenfreie Fachexkursion zu einem Wohnneubau im Effizienzhaus Plus-Standard ins nahegelegene Riedberg statt. Der Rundgang durch das mehrgeschossige Wohngebäude erfolgt mit Baubeteiligten. Anmeldungen nimmt die Informationsstelle Effizienzhaus Plus entgegen.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit ist Mitträger des Gebäude-Forums zur ISH 2015. Es findet vom 11.3 bis 13.3.2015 in der Halle 10.3 statt. Dargeboten werden Fachvorträge zur Ausführung und zum energieeffizienten Betrieb von Gebäuden und Liegenschaften. Für Messebesucher ist der Eintritt zum Forum frei.

Die ISH ist laut Veranstalter als „Weltleitmesse für die Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien“ profiliert. Sie ist die weltgrößte Leistungsschau für den Verbund von Wasser und Energie.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der ISH.

 

 

Weiterempfehlen

Twitter

Teilen

Facebook

Teilen

Ein gemeinsames Projekt von: