Mein Zukunft Bau

Donnerstag, 16. Januar 2014
News

Mit dem richtigen Torsystem in Industriegebäuden Energie und Geld sparen

Mit energetisch optimierten Torsystemen können Unternehmen ihre Kosten senken. Das belegen Forschungsergebnisse der Technischen Universität München und des Bundesverbandes für Antriebs- und Steuerungstechnik. Die Forscher haben moderne Torsysteme in Fertigung, Werkstatt und Lager auf ihre Effizienzpotenziale hin untersucht. Gefördert wurde das Projekt vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) im Rahmen der Forschungsinitiative Zukunft Bau.

Schema Industrietore TU München, BAS.T 2013

Die Forscher analysierten die Effizienz von Sektional-, Roll- und Schnelllaufspiraltoren nach energetischen, bauklimatischen und wirtschaftlichen Aspekten. Thermische Gebäudesimulationen zeigen auf, dass bereits bei einer kurzen Öffnungsdauer der Lüftungswärmeverlust enorm ist. Demnach kommt es vor allem darauf an, den Verlust durch Lüftungswärme zu reduzieren. Die Forscher konnten nachweisen, dass bei geringen Öffnungszyklen eine gute Dämmung und Dichtheit des Tores vorteilhaft sind. Die Öffnungs- und Schließgeschwindigkeit hat in diesem Fall keinen nennenswerten Einfluss auf den Wärmebedarf des Gebäudes.

Aus ökonomischen Gesichtspunkten sind nach Angaben der Forscher Sektionaltore und Rolltore mit geringen Investitionskosten zu empfehlen. Wenn die Tore oft geöffnet werden, ist vorrangig die Öffnungs- und Schließgeschwindigkeit wichtig. Kosten sparen vor allem schnell laufende Folienrolltore und Schnelllaufspiraltore. Sensorische Systeme verbessern zudem die Umsetzung passgenauer Toröffnungen.

Die Studie zeigt, dass Ingenieure und Architekten intelligente Torsysteme für einen energieeffizienten und nachhaltigen Gebäudebetrieb frühzeitig in der Planung des Gebäudes berücksichtigen sollten. Je nach Anwendungsfall müssen Tortyp, Antrieb, Steuerung und Sensorik sinnvoll kombiniert werden. Hierzu liefert die Studie eine energetische und ökonomische Orientierungshilfe bei der Wahl eines geeigneten Systems.

Zum kostenlosen Download des Projektberichts „Unterschiedliche Torsysteme in Industriegebäuden unter Berücksichtigung energetischer, bauklimatischer und wirtschaftlicher Aspekte“.

Weiterempfehlen

Twitter

Teilen

Facebook

Teilen

Ein gemeinsames Projekt von: