Mein Zukunft Bau

Entwicklung leichter Profile und Bauteile aus faserverstärkten Kunststoffen für Anwendungen in der textilen Gebäudehülle und der Fenstertechnik. (PROFAKU)

Projektnummer

F20-08-1-187; 10.08.18.7-08.29

 

Laufzeit / Status

12.2008 - 07.2010 / abgeschlossen

Sie können eine Kopie des Forschungsberichtes fb_F_2805 online auf www.baufachinformation.de bestellen: Zur Bestellung

Projektdetails

Beteiligte

Univ. Stuttgart, Institut für Leichtbau, Entwerfen und Konstruieren -ILEK- (Bearbeiter)

 

FH Dortmund, Fachbereich Architektur (Bearbeiter)

Faserinstitut Bremen e.V.-FIBRE- (Bearbeiter)

Prof. Dr.-Ing. Werner Sobeck (Bearbeiter)

Prof. Dipl.-Arch. Armin Rogall (Bearbeiter)

Dipl.-Ing. Ralf Bäumer (Bearbeiter)

Cluster

Neue Materialien und Techniken

Projektbeschreibung

Faserverbundkunststoffe (FVK) bieten bisher wenig berücksichtigte Vorteile bei der Herstellung und Einsatz im Bereich des Bauwesens wie z.B. Korrosionsbeständigkeit, Langlebigkeit und ein geringer Energieaufwand bei der Herstellung. Mit der Entwicklung und dem Bau von Profilen sollte die Einsatzmöglichkeit von Verbundwerkstoffen in Tragstrukturen für modulare mehrlagige textile Gebäudehüllen und für die Fenstertechnik demonstriert werden. Mit der Entwicklung von Profilen und Bauteilen aus FVK wird es in Zukunft möglich sein, Tragstrukturen für modulare mehrlagige textile Gebäudehüllen und für die Fenstertechnik herzustellen. Diese Materialien zeichnen sich durch eine wesentliche Gewichtsreduktion gegenüber herkömmlichen Werkstoffen aus. Leichte FVK-Strukturen können vorab zu Baugruppen zusammengefügt werden und lassen sich somit in einen strukturierten und effizienten Arbeitsablauf integrieren. Ein weiterer entscheidender Vorteil ist die Möglichkeit durch FVK-Profile wärmebrückenarme Konstruktionen herstellen zu können. Die Forschungsergebnisse tragen wesentlich dazu bei, zukünftig Möglichkeiten aufzuzeigen, die Entwicklung der Profile näher an eine Marktreife zu führen und die Praktikabilität, sowie Funktionalität zu verifizieren. Ziel dieses Forschungsvorhabens war die Entwicklung von Profilen aus leichten, faserverstärkten Kunststoffen (FVK) und von Baumethoden für die Anwendung dieser Materialien in der Architektur. Dazu wurden Profile für den Bereich der mehrlagigen textilen Gebäudehülle entwickelt, die mechanischen Eigenschaften in Simulationsverfahren berechnet und mit einem Pultrusionsverfahren gefertigt. Schlussendlich wurden daraus Demonstratoren für die textile Gebäudehülle aufgebaut und der Öffentlichkeit vorgestellt. In einem weiteren Arbeitsschwerpunkt wurden neuartige Profile für sehr schlanke aber dennoch mechanisch steife Fensterrahmen entwickelt und als Mock-ups gefertigt.

Schlagwörter

Verbundwerkstoff; Faserverbundwerkstoff; Kunststoff; Faserverstärkung; Kunststoff(faserverstärkt); Glasfaserverstärkung; Herstellung; Fertigung; Anwendung; Bauverfahren; Gebäudehülle; Fassade; Fenstertechnik; Profil; Tragstruktur; Leichtbau; Energieeinsparung; Eigenschaft; Werkstoffeigenschaft; Simulation; Prüfung;

Weiterempfehlen

Twitter

Teilen

Facebook

Teilen

Ein gemeinsames Projekt von: