Mein Zukunft Bau

Herstellungsverfahren und Anwendungsbereiche für funktional gradierte Bauteile im Bauwesen

Projektnummer

F20-08-1-198; 10.08.18.7-08.37

Laufzeit / Status

05.2010 - 02.2011 / abgeschlossen

Sie können eine Kopie des Forschungsberichtes fb_F_2811 online auf www.baufachinformation.de bestellen: Zur Bestellung


F_2811_Abschlussbericht.pdf

Projektdetails

Beteiligte

Univ. Stuttgart, Institut für Leichtbau, Entwerfen und Konstruieren -ILEK-Bearbeiter

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung -BBR-, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung -BBSR-, Forschungsinitiative "Zukunft Bau", BonnFörderer

Prof. Dr.-Ing.WernerSobeckBearbeiter

Dipl.-Ing.MichelHerrmannBearbeiter

Dipl.-Ing.PascalHeinzBearbeiter

Cluster

Neue Materialien und Techniken

Projektbeschreibung

Das Ziel dieses Forschungsvorhabens ist es, das Konzept der funktionalen Materialgradierung (Gradientenwerkstoffe) auf das Bauwesen zu übertragen. Funktional gradierte Bauteile weisen eine kontinuierliche Eigenschaftsänderung in ihrem Querschnitt auf. Die variierende Eigenschaft kann die Porosität/Dichte, der Fasergehalt oder das Materialmischungsverhältnis (Legierung/Blend) sein. Durch die Gradierung wird eine höhere Materialeffizienz erreicht, indem die Materialkomposition den lokalen Anforderungen angepasst wird, anstatt ein ganzes Bauteil nach seiner am höchsten beanspruchten Stelle zu bemessen oder es entsprechend zu formen. Der fließende (gradierte) Phasenübergang beseitigt die Schwachstelle (z.B. unterschiedliche thermische Ausdehnungen) an der Grenzfläche von Funktionsschichten und ermöglicht verschiedene funktionale Zonen in einem Bauteil aus einem einzigen Material. Poröse Bereiche verbessern die Wärmedämmung, ein dichtes Gefüge bietet Wasserdichtigkeit und Raumabschluss, lokale Faserverstärkungen oder Gefügeverdichtungen sind Bereiche erhöhter Beanspruchbarkeit. Es sollen für verschiedene Baustoffklassen (Polymere, Betone, Metalle) mögliche Herstellungsverfahren (Gießen, Schichten, Drucken, ...) und Anwendungsfelder (Tragstruktur, Raumabschluss, Innenausbau, Möbelbau) für funktional gradierter Bauteile untersucht und bewertet werden.

Schlagwörter

Werkstoffeigenschaft; Materialeigenschaft; Querschnitt; Gradient; Gradierung; Änderung; Materialveränderung; Eigenschaftsänderung; Veränderung; Porosität; Dichte; Fasergehalt; Mischungsverhältnis; Beanspruchung; Funktion; Anpassung; Baumaterial; Baustoff; Beton; Polymer; Textil; Faserverbundwerkstoff; Gefügeänderung; Gefügeausbildung; Herstellung; Anwendung; Leichtbau; Gradient; Werkstoff;

Weiterempfehlen

Twitter

Teilen

Facebook

Teilen

Ein gemeinsames Projekt von: