Mein Zukunft Bau

Adaptive Verglasungssysteme

Projektnummer

F20-11-1-098; 10.08.18.7-12.35

 

Laufzeit / Status

10.2012 - 10.2014 / laufend

Projektdetails

Beteiligte

Univ. Stuttgart, Institut für Leichtbau, Entwerfen und Konstruieren -ILEK- (Bearbeiter)

 

Dr.-Ing. Walter Haase (Bearbeiter)

Cluster

Neue Materialien und Techniken

Projektbeschreibung

Ziel des Forschungsvorhabens ist die Ermittlung der jeweils optimalen Anwendungssituation adaptiver Verglasungssysteme im Bauwesen sowie die Ausarbeitung geeigneter Regelungsstrategien für die unterschiedlichen Systeme. Seit Mitte der neunziger Jahre werden zahlreiche Verglasungssysteme mit variablen Eigenschaften entwickelt und verschiedene Funktionsprinzipien untersucht. Zu erwähnen sind sowohl statische Systeme, wie beispielweise Mikrolamellen im Scheibenzwischenraum, als auch die große Anzahl an passiv und aktiv wirkenden adaptiven Systemen. Die heute am Markt verfügbaren und in der Entwicklung befindlichen adaptiven Verglasungssysteme erlauben durch unterschiedliche Technologien die Beeinflussung der Licht- und/oder Energiedurchlässigkeit und besitzen das Potential die konventionellen Verschattungssysteme zu ersetzen. Um für den Planer in Zukunft eine optimale Entscheidungshilfe im Entwurfsprozess bieten zu können, werden die technischen Möglichkeiten und die Wirkweisen der einzelnen Systeme untersucht und dokumentiert. Die Ergebnisse des Forschungsvorhabens sollen als Entscheidungshilfe bei der Auswahl des geeignetsten Systems für den potentiellen Planer dienen. Hierzu erfolgt das Zusammentragen und Vervollständigen der wesentlichen Kenndaten adaptiver Verglasungen sowie das Verfügbarmachen der Daten in einer geeigneten Datenstruktur. Abgeleitet aus den unterschiedlichen Eigenschaftsprofilen erfolgt die Evaluierung optimaler Anwendungsfelder sowie die Ausarbeitung geeigneter Regelungsstrategien für den energetisch und komforttechnisch optimierten Einsatz der untersuchten adaptiven Verglasungen.

Schlagwörter

Glas; Adaptivität; Glasart; Schaltbar; Verglasung; Funktionsprinzip; Scheibenzwischenraum; Lichtdurchlässigkeit; Beschattung; Materialeigenschaft; Energieoptimierung; Einsatzbereich;

Weiterempfehlen

Twitter

Teilen

Facebook

Teilen

Ein gemeinsames Projekt von: