Mein Zukunft Bau

Bewertungsmatrix für die Kostenplanung beim Abbruch und Bauen im Bestand - Datenbanksystem zur Analyse und Bewertung in Bezug auf Kosten, Technologien und Dauern -

Projektnummer

F20-11-1-060; 10.08.18.7-13.21

Laufzeit / Status

10.2013 - 10.2015 / abgeschlossen

Sie können eine Kopie des Forschungsberichtes fb_F_2975 online auf www.baufachinformation.de bestellen: Zur Bestellung

Projektdetails

Beteiligte

TU Darmstadt, Institut für Baubetrieb, Prof. Dr.-Ing. Christoph Motzko, El-Lissitzky-Straße 1, 64287 Darmstadt

 

 

Cluster

Verbesserung der Bau- und Planungsprozesse

Projektbeschreibung

 

Der Abbruch von Bauwerken sowie das Bauen im Bestand stellen eine komplexe Aufgabe dar, bei der eine Fülle von Randbedingungen und Anforderungen u.a. hinsichtlich Ökonomie, Ökologie und Technik zu berücksichtigen sind. So ist es beispielsweise im Zuge der Kostenplanung des Bauherrn erforderlich, eine möglichst präzise Kostenbestimmung und Ausführungsdauer zu generieren.

Das Forschungsvorhaben dient der Weiterentwicklung einer am Institut für Baubetrieb der TU Darmstadt entwickelten Bewertungsmatrix zur transparenten Darstellung bzw. Aufschlüsselung der zu erwartenden Kosten und Ausführungsdauern bei Abbruchmaßnahmen unter Beachtung rechtlicher und ökonomischer Aspekte im Rahmen eines technischen Vergleichs von Abbruchverfahren. Analog der Betrachtung der Ausführungsdauern und Kosten soll zudem die Bestimmung der ökologischen Auswirkungen eines jeden Verfahrens sowie die Gewichtung dieser zueinander ermöglicht werden.

Die Umsetzung erfolgt durch ein EDV-gestütztes Datenbanksystem, welches als Hilfsmittel die Bauherrenseite zudem bei der Bewertung der auftragnehmerseitigen Angebote unterstützt und eine Kosten- und Terminsicherheit liefert.

Die Forschungsschwerpunkte sind

  • die Abbildung und Analyse der am Markt vorherrschenden Abbruchverfahren und -techniken hinsichtlich ihrer Einsatzmöglichkeiten und -effizienzen,
  • die Analyse der Kalkulation zur Bestimmung kostenintensiver Kriterien, die Einfluss auf die Preisbildung bei Abbruchmaßnahmen und beim Bauen im Bestand besitzen,
  • die Bestimmung von Kostenkennwerten aus Nachkalkulationen sowie
  • die Ermittlung von Zeitaufwandswerten durch In-Situ-Untersuchungen ausgewählter Abbruchprojekte.

Die Kosten und Ausführungsdauern beim Abbruch, welcher einen elementaren Teilprozess im Lebenszyklus eines Bauwerkes bildet, besitzen einen maßgeblichen Einfluss auf die Entscheidung zur Durchführung von Bauprojekten und stellen somit einen wichtigen Beitrag für die Säulen der Ökonomie und der Ökologie im Rahmen des Nachhaltigen Bauens dar.

Schlagwörter

Baubetrieb, Abbruch, Kostenplanung

Weiterempfehlen

Twitter

Teilen

Facebook

Teilen

Ein gemeinsames Projekt von: