Mein Zukunft Bau

Weiterentwicklung eines EDV-Werkzeuges für die einfache Messung von Nachhallzeiten von Räumen zur Nutzung in Studium, Lehre, Aus- und Weiterbildung - Folgeantrag zu AkuMess

Projektnummer

F20-14-1-140 - 10.08.18.7-15.29

Laufzeit / Status

08.2015 - 08.2017 / laufend

Projektdetails

Beteiligte

Antragsteller

Bergische Universität Wuppertal

Lehr- und Forschungsgebiet Bauphysik und Technische Gebäudeausrüstung

Fachbereich Architektur

Prof. Dr.-Ing. Karsten Voss

Haspeler Straße 27

42285 Wuppertal

Forscher

Bergische Universität Wuppertal, Lehr- und Forschungsgebiet Bauphysik und Technische Gebäudeausrüstung, Fachbereich Architektur

Prof. Dr.-Ing. Karsten Voss

Dr. Detlef Hennings

 

Cluster

Nachhaltiges Bauen, Bauqualität

Projektbeschreibung

Ziel dieses Projektes ist es, eine im Rahmen von Zukunft Bau geförderte Software weiterzuentwickeln. Das Mitte 2014 erfolgreich abgeschlossene Projekt „AkuCheck“ hat eine Software hervorgebracht, die mittels einfacherer Apparaturen Aussagen zur raumakustischen Qualität (z. B. von Hörsälen) treffen lässt. Dies erfolgt durch die Ermittlung und Auswertung von Nachhallzeiten. Die existierende Software lässt sich durch verschiedene Parameter leicht auf den individuellen Messvorgang kalibrieren. Anwendungsbereich ist die Aus- und Weiterbildung von Architekten. Als Fehlbedarf wurde im Vorgängerprojekt - wie auch im aktuellen Antrag - herausgestellt, dass die Raumakustik in den architektonischen Entwürfen zu wenig Beachtung finden. Studenten und fertige Architekten sollen für das Thema sensibilisiert und mit einfachen Mitteln ausgestattet werden.

Schlagwörter

Nachhallzeiten, Apparaturen, Raumakustik

Weiterempfehlen

Twitter

Teilen

Facebook

Teilen

Ein gemeinsames Projekt von: