Mein Zukunft Bau

Erarbeitung eines Wärmebrückenkatalogs für Fensteranschlüsse

Projektnummer

F20-14-1-074 - 10.08.18.7-15.41

Laufzeit / Status

09.2015 - 12.2016 / abgeschlossen

Projektdetails

Beteiligte

Antragsteller

Ingenieurbüro Prof. Dr. Hauser GmbH

Moritzstr. 17

34127 Kassel

Forscher

Dipl.-Ing Marc Klatecki

Dr.-Ing. Stephan Schlitzberger

Prof. Dr.-Ing. Anton Maas

Dipl.-Ing. Anna Bauer

 

Cluster

Verbesserung der Bau- und Planungsprozesse

Projektbeschreibung

Ein guter Wärmeschutz ist eine wesentliche Voraussetzung für die thermische Behaglichkeit. Hierzu gehört nicht nur eine hochwärmedämmende Gebäudehülle sondern auch energetisch optimierte Bauteilanschlüsse. Problematisch ist jedoch, dass es mit verbesserten Wärmedämmniveau zu einer stärkeren Ausbildung der Wärmeverluste über Bauteilanschlüsse kommt. Bei Fenster-, Fenstertür- und Rollladenanschlüssen handelt es sich daher aufgrund der Vielzahl der unterschiedlichen am Markt verfügbaren Systeme und deren Zusatzprofilen um vergleichsweise schwierig zu planende Anschlüsse.

Ziel des Forschungsvorhabens war die Bereitstellung eines Wärmebrückenkatalogs für praxistaugliche Fenster-, Fenstertür- und Rollladenanschlüsse. Gebäudeplaner und Energieberater sollen anhand des Wärmebrückenkatalogs in die Lage versetzt werden, reale Fensteranschlüsse für unterschiedliche Rahmenmaterialien ohne die Führung eines Gleichwertigkeitsnachweises umzusetzen und so einen reduzierten Wärmebrückenzuschlag beim Nachweis des energiesparenden Bauens (EnEV-Nachweis) in Ansatz zu bringen.

 

Schlagwörter

Wärmebrücken, Fenster, Fensteranschlüsse

Weiterempfehlen

Twitter

Teilen

Facebook

Teilen

Ein gemeinsames Projekt von: